Rezension zu „Mr. CEO“ von Vi Keeland

Zuallererst möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken, welches mir vom Goldmann Verlag über das Bloggerportal bereitgestellt wurde. Dieser Fakt beeinflusst aber in keiner Weise meine persönliche Meinung zu diesem Buch. Der Post enthält Werbung und die Rechte liegen beim Verlag. 

Allgemeines zum Buch 

  • Titel: Mr. CEO
  • Autor/in: Vi Keeland
  • Reihe: 
  • Verlag: Goldmann
  • Format: Print
  • Seiten: 368
  • Erscheinungsdatum: 28.06.2021
  • Genre: New Adult
  • Preis: 12,00€ ( Broschiert ) / 9,99€ ( Ebook ) 

Klappentext 

Ireland St. James hat es endlich als TV-Reporterin geschafft und moderiert die begehrten Morgennachrichten. Bis ihr schmieriger Boss ein privates Urlaubsvideo als Vorwand nutzt, sie wegen ungebührlichen Verhaltens zu feuern. Zusammen mit einer Flasche Rotwein schreibt Ireland sich ihre ganze Wut von der Seele und schickt die undiplomatische E-Mail kurzerhand an den Boss ihres Bosses ihres Bosses: Grant Lexington – CEO des milliardenschweren Unternehmens Lexington Industries. Lange hat es niemand mehr gewagt, ihm so unverblümt die Meinung zu sagen. Und lange hat ihn eine Frau nicht mehr so fasziniert …

Meine Meinung 

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. 

Endlich erscheint ein neues Vi Keeland Buch im Deutschen! Ich liebe die New Adult Bücher der Autorin, da sie meiner Meinung nach die perfekte Mischung aus Humor, Erotik und ernsten Themen haben.

Auch dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich mochte die beiden Charaktere sehr und auch die Grundstory gefiel mir sehr gut. Besonders toll fand ich wie in diesem Buch mit den Themen „Zustimmung“ und „Mentaler Gesundheit“ umgegangen wurde. Ich fand es sehr spannend, wie nach und nach Grants Vergangenheit aufgedeckt wurde, obwohl ich mir ehrlich gesagt noch etwas mehr über die von Ireland gewünscht hätte.

Dieses Buch ist zwar nicht unbedingt „Enemies to lovers“ aber mir gefiel die anfängliche Frechheit der Beiden sehr und ich finde, dass sie ein tolles Paar bilden.

Das typische NA Drama am Ende war okayy aber ich habe in letzter Zeit so viele Bücher in diesem Genre gelesen, dass es mich nicht mehr ganz sooo vom Hocker haut. Nichtsdestotrotz hat mir dieses Buch einen super Abend beschert.

Fazit 

Ein weiteres tolles New Adult Buch von Vi Keeland!

Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen 

Bis Mittwoch, 

Paula Josina

Ein Kommentar zu „Rezension zu „Mr. CEO“ von Vi Keeland

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: