Rezension zu „Extended love“ von Sarah Saxx

Zuallererst möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken, welches mir von der Autorin Sarah Saxx bereitgestellt wurde. Dieser Fakt beeinflusst aber in keiner Weise meine persönliche Meinung zu diesem Buch. Der Post enthält somit auch unbezahlte Werbung und die Rechte liegen bei der Autorin.

Allgemeines zum Buch

  • Titel: Extended Love – Ella und Jared
  • Autor: Sarah Saxx
  • Reihe: Extended ( Band 3 von 3 )
  • Verlag:
  • Format: Taschenbuch
  • Seiten: 368
  • Erscheinungsdatum: 25.09.2019
  • Genre: New Adult

Klappentext

Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig – eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.

Meine Meinung

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft.

Ich habe ja bereits Extended trust und Extended hope gelesen und rezensiert und war super gespannt auf diesen Band. Leider war es der letzte dieser tollen Trilogie aber et hat mich auf keinen Fall enttäuscht.

Der Schreibstil von Sarah Saxx war wieder wunderschön flüssig und die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin. Zwar war der Humoranteil nicht ganz so groß, wie in Extended Hope aber trotzdem musste ich hin und wieder mal schmunzeln. Generell konnte ich erneut sehr gut mit den Protagonisten mitfühlen und die abwechselnden Sichten unterstützen dies sehr gut.

Was ich besonders mochte, beziehungsweise an der ganzen Reihe mochte waren die zeitlichen Überlappungen. Beispielsweise gibt es eine Szene in der Jared mit Hayley spricht und diese wird dann nochmal aus ihrer Sicht in Band zwei erläutert und es bildet sich ein einziges tolles „Universum“.

Ella und Jared mochte ich beide sehr gerne und ich habe mich sehr auf diesen Band gefreut. Ich finde es toll, dass nicht jeder Band irgendeinen Fellow aus dem Extended behandelt sondern sich die Charaktere wirklich stärker unterscheiden.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich noch zu diesem Buch schreiben soll, da mir wirklich alles an diesem Buch gefallen hat und es absolut nichts zu meckern gibt.

Fazit

Für Fans von Mona Kasten könnte diese Reihe genau das Richtige sein, da sie einfach großartig ist.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Bis Mittwoch,

Paula Josina

3 Kommentare zu „Rezension zu „Extended love“ von Sarah Saxx

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: